frauen bewegen

Gewalt gegen Frauen geht uns alle an! 

Gewalttätige Übergriffe auf Frauen sind kein Phänomen der heutigen Zeit, häusliche Gewalt gab es in der Geschichte der Menschheit schon immer, wie die Legende der Ida von Toggenburg aus dem 12. Jahrhundert erzählt. Ida wurde von ihrem jähzornigen Mann aus Eifersucht von der Burg in die Tiefe gestossen, doch sie überlebte auf wundersame Weise. Die Kapelle in der Klosterkirche Fischingen erinnert an ihr Schicksal und ihr Wirken.

Gewalt gegen Frauen geht uns alle an!
An einen historischen Ort, auf Die Lütisburg im Toggenburg, laden wir Sie zu einer Veranstaltung im Rahmen der internationalen Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» ein. 

PROGRAMM

Auftakt Jacqueline Schneider, Geschäftsführerin Frauenzentrale St.Gallen

Begrüssung Imelda Stadler, Kantonsratspräsidentin und Gemeindepräsidentin Lütisburg

Brunch-Buffet

Referat Silvia Vetsch, Leiterin Frauenhaus St.Gallen

Forumtheater der Theaterfalle Basel: «E Gwalts-Überraschig»

 

Kosten (Kasse vor Ort)
Fr. 10.- Mitglieder der Frauenzentrale St.Gallen
Fr. 15.- Nichtmitglieder

Anmeldung bitte bis 23. November 2018
Mail oder Tel. 071 222 22 33

Flyer zur Veranstaltung in Lütisburg

Flyer zu allen Veranstaltungen der Kampagne 2018

 
01. Dezember 2018
09:30 - 12:30 Uhr



druckenzum Seitenanfangzurück